Bundeswehr Schlüter (Schlüter Super Trac 2500 VL)

 

Seit einiger Zeit stand der Bundeswehr Schlüter bei mir auf dem Schreibtisch (so ungefähr zwei Jahre) und staubte langsam ein. Ende Januar 2013 lag bei uns in Hannover ein wenig Schnee und es war kalt.

Dann kam mir die Idee: Schlüter + Räumschild + Schnee = Modellumbau + kleines Diorama.

Da der Schlüter schon ein wenig älter ist, mussten auch Abnutzungsstellen und Gebrauchsspuren her. Ganz klar ein Fall für die Haarspray- und Salztechnik. Wie bei dieser Technik üblich, wurde das Modell zerlegt und mit mehreren Schichten Lack (per Airbrush), Haarspray und Kochsalz behandelt.

Der Innenraum des Schlüters wurde auch überarbeitet. Der Sitz hat auch ein wenig gelitten...(siehe Detailfotos).

Jetzt musste noch ein passendes Diorama zur Präsentation des Modells her. Der Schlüter sollte sein abgesetztes Räumschild aufnehmen um für den beginnenden Schneefall bereit zu sein. Es ist ein wenig matschig, ein bisschen Schnee ist schon gefallen und die Temperaturen sind im Minusbereich. Die Pfützen sind schon angefroren.

Im folgenden seht ihr einige Bilder die wir bei den entsprechenden Temperaturen, mit ein wenig Schnee auf den Feldern gemacht haben. Die Fotos entstanden an einem Winternachmittag, kurz bevor die Sonne verschwand.

 

Hier noch einmal Bilder wie groß das Diorama wirklich ist und wie wir die Fotos erstellt haben.

 Dioramaansicht_1

Dioramaansicht_2

Zum Abschluss noch einige Detailaufnahmen des Modells auf dem Diorama. Es handelt sich hier um "Inhouse-Aufnahmen", die die Detailfülle des Modell genau zeigen sollen.